Search  

   

Latest News  

Problemstellung:Wenn man Etiketten drucken will steht man oft vor einigen Problemen.1. Man möchte nur ein paar Etiketten drucken und beim nächsten Druck braucht man wieder   ein neues Blatt weil freie...
   

Latest Forumposts  

  • Keine Beiträge vorhanden
   

Kommentare  

Tut mir leid Hella, ich kann Dir nicht folgen? 13.04.2017 - 14.04.2017 ergibt bei mir 1 13.04.2017 -...
Gast - Hella
Hallo, Berechne wie folgt, ob "zu früh" oder "zu spät" Rückmeldet. Früher sollte auch mit negativer ...
Gast - Hella
Hallo, mit negativen Werten meine ich z.B. -5 Tage (ohne Wochenende) u.ä. Zur Zeit wird nur die 0 au...
Hallo Hella, wie negative Werte? Kannst Du es erläutern was Du machen willst? Gruß Tommy
Gast - Hella
Hallo, ich bräuchte auch negative Werte bei der Anzahl, wie kann man das realisieren? Liebe Grüße He...
   

Counter  

1115628
HeuteHeute113
GesternGestern1114
Diese WocheDiese Woche2359
Dieser MonatDieser Monat23840
GesamtGesamt1115628
Highest 07.12.2017 : 1250
US
UNITED STATES
US

This page uses the IP-to-Country Database provided by WebHosting.Info (http://www.webhosting.info), available from http://ip-to-country.webhosting.info

   

Download Statistik  

Diese Site enthält 187 Downloads in 30 Kategorien. Gesamtdownloads bisher: 234324
   
Free live stats and visitor counter for Joomla, Wordpress, Drupal, Magento and Prestashop
   

Login

   

User Online

Total: 28 Members: 0 Guests: 28
No members online
   

Beiträge

Workshop zur Benutzung der XpressSideBar-Komponente unter MS-Access

Bewertung:  / 0
SchwachSuper 
Details

Hinweis
Um die Bsp-DB dieses Workshop benutzen zu können ist der Download und die Installation des
"XPress-SideBar-Controls" erforderlich.
Das Control ist hier nicht im Download enthalten und
 muss extra herunter geladen werden. (s. unten)

Dieser Workshop soll nur eine kurze Anleitung sein und Hinweise bei der Benutzung des Controls unter
MS-Access ab Version 2000 sein und ist bei weitem nicht vollständig.
Der Workshop ist als PDF-Datei, neben der Access00-DB im Download enthalten.
Die Hinweise beziehen sich auf die Bsp-DB des beiliegenden Archivs.

1. Einfügen des Controls in ein Formular
Das Formular in der Entwurfsansicht öffnen und im Menü „Einfügen“ den Punkt „ActiveX-Steuerelement...“ auswählen.
Dort dann das „XpressSideBar 1.1 by Developer Express“ auswählen.
Mit einem Klick auf „OK“ wird das Control in das Formular eingefügt. Es kann jetzt beliebig positioniert und in der
Größe angepasst werden.

2. Erstellen der Imagelist und Hinzufügen von Icons
Im nächsten Schritt werden alle benötigten Icons der integrierten Imagelist hinzugefügt.
Dazu wird das Control markiert und mit der rechen Maustaste der Menüpunkt
„XpressSideBar 1.1 by Developer Express-Objekt“ ausgewählt und dort dann der Punkt „Images“

 
In dem neuen Fenster besteht dann die Möglichkeit die Eigenschaften der Imagelist zu ändern und Icons hinzu zufügen.

 

Ich werde hier nicht weiter darauf eingehen, da diese Imagelist ähnlich der von MS ist.
Dem Control wird dann die erstellte Imagelist zugewiesen:

 3. Erstellen von Gruppen
Dazu wird das Control markiert und mit der rechen Maustaste der Menüpunkt
„XpressSideBar 1.1 by Developer Express-Objekt“ ausgewählt und dort dann der Punkt „Properties“ oder
mit einem Doppelklick auf das Control öffnet sich das Eigenschaftsfenster.

Mit einem Klick auf den Button mit den 3 Punkten in der Zeile Groups, öffnet sich der nächste Dialog:

Hier werden Register „Hinzugefügt“, „Gelöscht“ und/oder in der Reihenfolge „Verschoben“
Im linken Fenster können die Eigenschaften eingestellt werden.
Wichtig wären die Farbeinstellungen und die Caption-Eigenschaft, da diese dann als Bezeichnung des Registers angezeigt wird.
Die Felder „Links“ und „Userdata“ müssen nur bearbeitet werden, wenn auch das Register ein Klick-Ereignis haben sollen
bzw. das Register auch ein Icon erhalten soll.
Wenn alle benötigten Register erstellt und bearbeitet wurden können die Fenster geschlossen werden.

4. Erstellen von Einträgen in den Registern
Dazu wird das Control markiert und mit der rechen Maustaste der Menüpunkt
„XpressSideBar 1.1 by Developer Express-Objekt“ ausgewählt und dort dann der Punkt „Properties“ oder mit einem
Doppelklick auf das Control öffnet sich das Eigenschaftsfenster.


 
Mit einem Klick auf den Button mit den 3 Punkten in der Zeile Items, öffnet sich der nächste Dialog:  


Hier werden Einträge „Hinzugefügt“, „Gelöscht“ und/oder in der Reihenfolge „Verschoben“
Im linken Fenster können die Eigenschaften eingestellt werden.
Wichtig wären die Farbeinstellungen und die Caption-Eigenschaft, da diese dann als Bezeichnung des Eintrages angezeigt wird.
In den Einträgen „ItemLargeImage“ und „ItemSmallImage“ ist der Index des Icons, das zugeordnet wurde,
einzutragen.
Bei „Userdata“ ist eine eindeutige Zahl, die den Itemeintrag kennzeichnet einzutragen.
Dieser wird zum Ansteuern des Klick-Ereignisses benötigt. Hier im Bild wird das Iccon mit dem Index 0 dem
Item Register 1 Test 1 zugeordnet.

Achtung: Eingabe bei „Userdata“ mit der Enter-Taste abschließen sonst wird der Wert nicht übernommen (Bug?)
Wenn alle benötigten Einträge erstellt und bearbeitet wurden können die Fenster geschlossen werden.
Um jetzt die Einträge in den Registern mit Icon’s erscheinen zu lassen ist der nächste Schritt erforderlich.

5. Erstellen von Links
 Dazu wird das Control markiert und mit der rechen Maustaste der Menüpunkt
„XpressSideBar 1.1 by Developer Express-Objekt“ ausgewählt und dort dann der Punkt „Properties“ oder
mit einem Doppelklick auf das Control öffnet sich das Eigenschaftsfenster.

Dort dann „Groups“ auswählen. Im rechten Fenster das benötigte Register auswählen im Eigenschaftsfenster
des Registers „Links“ auswählen:

 



Mit einem Klick auf den Button mit den 3 Punkten in der Zeile Links, öffnet sich der nächste Dialog:


Hier werden Einträge „Hinzugefügt“, „Gelöscht“ und/oder in der Reihenfolge „Verschoben“
Im linken Fenster können die Eigenschaften eingestellt werden.
Jedem Link-Eintrag wird ein Item-Eintrag zugeordnet. Wurden alle Links den Items zugeordnet können
die Fenster geschlossen werden.
 
6. Codeteil
Das öffnen der jeweiligen Formulare erfolgt im „OnClickItemLink“-Ereignis der Sidebar.
Die Zuordnung erfolgt anhand der „Userdata-Eigenschaft“ der Items.
Hier im Bsp wird das Formular „frm_Test1“ geöffnet wenn der Item mit der Userdata 101 angeklickt wird.

Private Sub dXSBar_OnClickItemLink(ByVal pGroup As Object, ByVal pLink As Object, _ 
            ByVal GroupIndex As Integer, ByVal ItemLinkIndex As Integer)
    Select Case pLink.Item.UserData
        Case 101
            Chform.SourceObject = "frm_Test1"
        Case 102
            Chform.SourceObject = "frm_Test2"
        Case 201
            Chform.SourceObject = "frm_Test3"
        Case 202
            Chform.SourceObject = "frm_Test4"
        Case 301
            Chform.SourceObject = "frm_Test5"
        Case 302
            Chform.SourceObject = "frm_Test6"
    End Select
End Sub

Dateien:
XpressSideBar-Komponente
Hinweis:
Um die Bsp-DB dieses Workshop benutzen zu können ist der Download und die Installation des "XPress-SideBar-Controls"
von meiner Website erforderlich.
Das Control ist hier nicht im Download enthalten.

Für MS-Access ab A00
Datum 25.12.2007 Sprache  Deutsch Dateigröße 83 KB Download 1086

 

Setup für XpressSideBar-Komponente
Leider ist die Komponente nicht mehr beim Hersteller verfügbar.
Deshalb habe ich es hochgeladen.
Datum 28.02.2009 Dateigröße 1,85 MB Download 933

Einen Kommentar verfassen

Als Gast kommentieren

0 / 300 Zeichen Beschränkung
Dein Text sollte zwischen 10-300 Zeichen lang sein
Nutzungsbedingungen.

Personen in dieser Konversation

  • Gast - DIMU

    Hallo Tommy,<br /><br />dein Workshop ist gut beschrieben, also ich würde es mit der Beschreibung<br />mal in Angriff nehmen.<br />Tja, wenn der Link zum Download der XpressSideBar-Komponente funktionieren<br />würde, oder bin ich zu debert .<br /><br />DIMU :roll:

  • Gast - Thomas Keßler

    Als Antwort auf: Gast - DIMU

    Hallo DIMU,<br /><br />danke für Dein Feedback. :-) <br />Habe den Link zum Controlsetup aktualisiert. <br /><br />Gruß Tommy